Absolvierter Lehrgang: DSGVO – Die EU-Datenschutzgrundverordnung

Für Unternehmen und auch für KMUs, ergab sich mit 25. Mai 2018 eine neue Verpflichtung: die Datenschutzgrundverordnung. Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist seit dem in aller Munde – und das nicht immer positiv. Erst diesen Sommer erhielten viele Unternehmen in Österreich einen Brief von einem Anwalt mit einem Schadenersatzanspruch, aufgrund der unzulässigen Weitergabe der IP Adresse einer Userin (Schutz der personenbezogene Daten) durch die Verwendung von Google Fonts auf deren Websites.

Doch was ist die Datenschutzgrundverordnung?
Die DSGVO erlegt Unternehmen umfangreiche Pflichten auf, wie die Meldepflichten, Rechenschaftspflichten, Schutz der personenbezogene Daten und Umsetzung von Betroffenenrechten. Gleichzeitig stärkt die DSGVO auch die Verbraucherrechte.

Der von uns besuchte Lehrgang „DSGVO – Die EU-Datenschutzgrundverordnung“ behandelte eben genau diese Angelegenheit und stellte einen ausgewogenen Mix zwischen rechtlichen Grundlagen und den notwendigen praktischen Umsetzungsthemen dar. Die Kernthemen bildeten die Risiken in Unternehmen und auf Webseiten zu minimieren (z.B. Verhinderung von Gesetzesverstößen, Bußgeldern, uvm.) sowie die Kosten als Folge von Datenschutzverstößen zu vermeiden.

MEHR ZU UNSEREN LEISTUNGEN

Sie möchten mit der Umsetzung oder dem Ausbau Ihrer Homepage, Ihres Onlineshops oder Social Media Betreuung starten?
Melden Sie sich bei uns unter 0660 85 71 854 oder per E-Mail an office@agentur-perner.at

Ben Perner

Inh. Ben (Benjamin) Perner
Google Partner und Certified E-Commerce & Social Media Expert